Zusammen fürs Klima

Im Fokus

Gemeinsam für die Menschen in Nepal

Klimawandel

Der Klimawandel hat den Alltag in den Bergen Nepals dramatisch verändert: Die Menschen fürchten sich vor dem Hunger. Solarbetriebene Wassersysteme und neue Anbaumethoden sollen Abhilfe schaffen. Bitte helfen Sie mit!

Hier sicher online spenden >>

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig

Aktuelles aus unserer Arbeit

Spenden stärken Mutter-Kind-Gesundheit

Nepal

Gesundheit von Mutter und Kind stärken: Das ist ein besonderes Anliegen des Krankenhauses Chaurjahari (Nepal) und der Gossner Mission. Ärztin Dr. Elke Mascher hat vor Ort ein neues „Geburtszentrum“ in den Bergen besucht.

Mehr erfahren >>

Flucht und Vertreibung damals und heute

Kuratorium

Im Fokus der Herbstsitzung 2022 des Gossner-Kuratoriums in Ostfriesland stand das Thema „Flucht, Vertreibung, Migration, Integration“. Der Blick richtete sich auf die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, aber auch nach Sambia, Uganda und Indien.  

Mehr erfahren >>

Schlimmste Dürre seit 40 Jahren

Uganda

Trockenheit und Dürre: Die Menschen in der Region Karamoja leiden unter Hunger. Unbemerkt von der Weltöffentlichkeit. Die Church of Uganda hat eine Hilfsaktion gestartet; die Gossner Mission bittet dringend um Spenden für die hungernden Menschen in Uganda.

Mehr erfahren >>

Spurensuche

Gossner Mission damals und heute

Hier können Sie helfen

Martha-Kindergarten schenkt Zuhause

Kinder

Sie kommen aus armen Verhältnissen. Ihre Eltern sind Rikschafahrer, Näherin oder Tagelöhner. Im Martha-Kindergarten finden die Kinder ein zweites Zuhause, eine warme Mahlzeit, Spiel und Spaß. Und die Martha-Idee wächst und wächst …

Kindheit genießen >> >>

Frauen stärken, Armut überwinden

Chancengleichheit

Es sind die Frauen, die in Sambia die Last des Alltags tragen. Sie sind zuständig für Familie, Haushalt und Feldarbeit. Nur: Rechte haben sie zumeist nicht. Die Gossner Mission kämpft für Chancengleichheit und die Stärkung der Frauen.

Frauen stärken >> >>

Chaurjahari: Das Berghospital hilft!

Gesundheit

Manche Patienten sind tagelang unterwegs. Ängstlich, verzweifelt – und doch voller Hoffnung: Ihr Ziel ist das Bergkrankenhaus Chaurjahari. Und das Hospital-Team kümmert sich liebevoll um alle, die kommen, vor allem um die Armen. Dafür braucht das Krankenhaus Chaurjahari selbst Unterstützung.

Jetzt helfen >> >>

Unsere Zeitschrift

Wie ein Ferkel neue Hoffnung schenkt

Geschenke mit Herz

Das Leben in Assam/Indien ist extrem arm und beschwerlich. Die Großbetriebe zahlen Hungerlöhne. Dagegen wendet sich das Dorfentwicklungsprogramm der Gossner Kirche: Junge Familien erhalten eine Starthilfe - in Form von Teepflangen oder mehreren Ferkeln.

Lesen Sie mehr über unsere Spendengeschenke mit HERZ >>