Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum/Datenschutz

Weltwärts: Jetzt über Indien und Uganda informieren

Jahrgang 2021/22 bereits im Blick

Mit Zuversicht blickt die Gossner Mission der Entsendung von Freiwilligen im Jahrgang 2021/22 entgegen. In Kooperation mit dem Berliner Missionswerk stehen ab Sommer 2021 erneut je zwei Plätze bei der indischen Gossner Kirche und an zwei Schulen in Uganda zur Verfügung. Informationen aus erster Hand gibt es beim Infotag im Berliner Missionshaus: am Samstag, 26. September 2020, von 10 bis 15 Uhr. Bewerbungsschluss wird dann am 20. Oktober sein. Die geplanten Entsendungen für 2020/21 nach Indien, Sambia und Uganda hatten wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden müssen.


„Wir wollen den Infotag und das Auswahlseminar zum Jahrgang 2021/22 wie geplant stattfinden lassen“, betont Sabine Klingert, Leiterin des Freiwilligenprogramms im Berliner Missionswerk. „Wenn sich im kommenden Jahr pandemiebedingt Änderungen ergeben sollten, werden alle BewerberInnen natürlich rechtzeitig informiert.“

Neben den Plätzen in Indien und Uganda bietet das Berliner Missionswerk auch Stellen in China, Großbritannien,  Italien, Kuba, Palästina, Rumänien, Schweden, Südafrika, Taiwan und Tansania an. Über Indien und die Gossner Kirche berichtet vor Ort der neue Freiwilligenkoordinator der Gossner Misison, Tobias Eggers (Foto). BewerberInnen sollten mindestens 18 und höchstens 28 Jahre alt sein. Sie sollten Interesse an anderen Kulturen und Lebensverhältnissen mitbringen, bereit sein engagiert mitanzupacken und sich auf Menschen und Projekte weltweit freuen. 

Geplanter Ablauf:

Infotag: Samstag, 26. September 2020, von 10 bis 15 Uhr.

Bewerbungsschluss: Dienstag, 20. Oktober 2020

Auswahlseminar: 13 bis 15. November 2020 (60 Euro TeilnehmerInnenbeitrag)

Der Infotag findet im Berliner Missionshaus in Berlin-Friedrichshain statt. Für den Infotag bitte hier anmelden: freiwilligenprogramm @ bmw.ekbo.de

Weitere Informationen  >>

Bei den Freiwilligenentsendungen nach Sambia kooperiert die Gossner Mission mit Brot für die Welt. Hier sind Bewerbungen für eine Ausreise im Sommer 2021 ab Mitte Oktober 2020 erwünscht.
(Berlin, 9.09.2020)

<< zurück