Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum

Kirchentag: Vorbereitungen in Sambia laufen an

Rechte von Frauen ist Thema auf dem Podium

Projekte und Partner in Sambia besucht Afrika-Projektkoordinator Dr. Volker Waffenschmidt, wenn er am Samstag, 18. März, für zwei Wochen nach Lusaka reist. Vor allem mit Dr. Peggy Kabonde, Generalsekretärin der Partnerkirche United Church of  Zambia (UCZ), wird er Gespräche führen. Dr. Kabonde wird im Mai in Deutschland erwartet: Beim Kirchentag in Berlin wird sie u.a. zum Thema Frauenordination Stellung nehmen  und zu einer Bibelarbeit einladen.


Zudem besucht Dr. Volker Waffenschmidt die fünf jungen Freiwilligen, die im Sommer 2016 für ein Jahr von Brot für die Welt entsandt wurden. Sie arbeiten dort in Sambia in Schulen und Einrichtungen der Partnerkirche mit (Markus Blasberg, Simon Röder und David Horch). Auch in der Kaluli Development Foundation (KDF), einer ursprünglich von der Gossner Mission initiierten Stiftung, sind zwei Volontäre im Einsatz (Janne Schlag und Marcel Reimann). Mentorin vor Ort ist Gossner-Mitarbeiterin Heidrun Fritzen.

Die Gossner Mission fördert in Sambia zahreiche Projekte, die Frauen und Mädchen zugute kommen. So unterstützt sie etwa die Entstehung von Frauen-Selbsthilfegruppen.

Dr. Peggy Kabonde beim Kirchentag in Berlin:

Donnerstag, 25. Mai, 11 - 13 Uhr, Centre Reformation and Transformation: CityCube, Messe Berlin, Charlottenburg.
“The long Road to Women Ordination”. Controversies in Zambia, India and Germany.
Mit : Rev. Dr. Peggy Mulambya Kabonde, (Sambia), Rev. Idan Topno (Indien), und Rev. Friederike Schulze, Berlin. Moderation: Oberkirchenrätin Claudia Ostarek, EKD Musik: Aquabella, Berlin

Freitag, 26. Mai, 9.30-10.30 Uhr, Centre Reformation and Transformation: CityCube, Messe Berlin, Charlottenburg.
Bibelarbeit mit Rev. Dr. Peggy Mulambya Kabonde, (Sambia)

Vor einiger Zeit sprachen wir mit Dr. Peggy Kabonde u.a. über das Thema Gleichbererechtigung und Frauenordination in Sambia:
Zum Interview (PDF) >>
<< zurück