Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum/Datenschutz

Frauen stärken, Armut überwinden

Es sind die Frauen, die in Sambia die Last des Alltags tragen. Sie sind für den Haushalt zuständig; sie sammeln Feuerholz; sie holen Wasser aus weit entfernten Brunnen. Den Frauen obliegt die Kindererziehung. Und meist tragen sie durch ihre Feldarbeit auch die Hauptverantwortung für die Ernährung der Familien. Nur: Rechte habe sie zumeist nicht. Zudem sind Frauen noch immer häufig der Willkür von Männern ausgesetzt. Die Gossner Mission kämpft für Chancengleichheit und Stärkung der Frauen.

Die Gossner Mission und ihre Projektpartner in Sambia wollen die Frauen schützen und stärken. Die Gossner Mission unterstützt daher dieses Projekt zur Frauenförderung:

Selbstorganisation von Frauen mit der United Church of Zambia (UCZ)
 

Frauenförderung bei der UCZ findet u.a. im Aufbau von Selbsthilfegruppen und deren Organisation und Schulung statt. Dieses bereits in einer Provinz erprobte Konzept will die UCZ jetzt auch in anderen Landesteilen etablieren. Bei der Ausweitung auf die Luapula-Provinz ist die Gossner Mission entscheidend beteiligt. Frauenförderung bei der UCZ findet u.a. im Aufbau von Selbsthilfegruppen und deren Organisation und Schulung statt.

Dieses bereits in einer Provinz erprobte Konzept will die UCZ jetzt auch in anderen Landesteilen etablieren. Bei der Ausweitung auf die Luapula-Provinz ist die Gossner Mission entscheidend beteiligt. Das Programm zielt darauf ab, eigenständige Frauengruppen zu gründen, die nach Projektende ohne externe Hilfe aus eigener Motivation weiter tätig bleiben, etwa durch selbst-organisierte und selbst-finanzierte Spar- und Kreditfonds oder durch gemeinsame Einkommen schaffende Unternehmungen oder einfach nur durch gegenseitige Ermutigung und Hilfeleistung.

Das Programm folgt einem erprobten Leitfaden, der sich bereits bestens bewährt hat. In den Jahren seit 2013 konnten so in einem Distrikt 30 Gruppen mit je 15 bis 20 aktiven Mitgliedern gegründet werden. Seit April 2017 ist ein weiterer Distrikt in das Programm aufgenommen worden, in dem erstmals - neben eigenen Spendenmitteln der Gossner Mission - auch Mittel der deutschen Bundesregierung zum Einsatz kommen.


Bitte unterstützen Sie die Frauen in Sambia mit Ihrer Spende!

Unser Spendenkonto:
Gossner Mission, Evangelische Bank
IBAN: DE35 5206 0410 0003 9014 91, BIC: GENODEF1EK1
Kennwort: Sambia-Frauenförderung


Online spenden >>

<< zurück