Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum/Datenschutz
Rückblick: Jahresbericht 2017 jetzt anfordern
Über Zahlen, Ereignisse und Entwicklungen gibt der Jahresbericht 2017 Auskunft, der ab sofort bei uns angefordert werden kann. Das Jahr 2017 stand auch bei der Gossner Mission im Zeichen des Reformationsjubiläums. Zum Kirchentag in Berlin konnte die Gossner Mission zahlreiche Gäste aus Deutschland und der Welt begrüßen und auch bei der Gossner Kirche war das Jubiläum Anlass für Feiern und Begegnungen.
(Berlin, 06.04.2018)

Jahresbericht 2017 (PDF, 1,8MB): Download hier >>
Hier können Sie auch ganz bequem online im Jahresbericht blättern >>

Weiterlesen
Weltmissionskonferenz will Zeichen für Frieden setzen
Zur Weltmissionskonferenz in Arusha (Tansania), die vom 8. bis 13. März stattfindet, werden mehr als 700 Delegierte aus protestantischen, orthodoxen, römisch-katholischen, evangelikalen sowie pfingstkirchlichen Kirchen und Gemeinschaften erwartet. Die Konferenz soll einen christlichen Beitrag für mehr globale soziale Gerechtigkeit und Frieden leisten. Die Gossner Mission sieht sich in Arusha vertreten durch Michaela Fröhling, Referentin für missionarischen Dienst in der Ev. Kirche von Berlin-Brandenburg, sowie Superintendent Martin Kirchner, Kirchenkreis Berlin Nordost.
So bleiben Sie aktuell informiert >>
(Berlin, 6.03.2018)
Weiterlesen
Erneut hervorragendes Spendenergebnis erzielt
2017 konnte die Gossner Mission erneut ein hervorragendes Spendenergebnis erzielen: Es gingen 437.300 Euro an Spenden und Kollekten ein. „Unser Werk steht mit seiner langen Erfahrung für Verlässlichkeit und Effektivität im Spendeneinsatz“, so Direktor Christian Reiser. „Das honorieren unsere Unterstützer, indem sie uns Jahr für Jahr ihr Vertrauen schenken und uns ihre Spenden anvertrauen. Dafür sind wir sehr dankbar!“ Es sei ja heute nicht mehr selbstverständlich, dass Menschen kontinuierlich die Arbeit nur eines Werkes unterstützen. „Aber unsere Unterstützer wissen, dass ihr Geld in guten Händen ist – und Gutes tut.“
(Berlin, 22.02.2018)
Weiterlesen
Volles Programm in Sambia
Vom 10. bis 20. Januar reisen Gossner-Direktor Christian Reiser und Afrika-Koordinator Dr. Volker Waffenschmidt nach Sambia, um zahlreiche Projekte der Gossner Mission und die Partnerkirche United Church of Zambia (UCZ) zu besuchen. Auch ein Besuch beim deutschen Botschafter in Sambia, Achim Burkart, steht auf dem Programm. Letzte Absprachen mit der UCZ bedarf zum Beispiel die Wasserversorgung einer Schule und einer Klinik in Masuku, nahe der Grenze zu Simbabwe. In Lusaka kümmern sich die beiden Besucher um ein Projekt mit Selbsthilfegruppen für Frauen. Und im abgelegenen Gwembetal, wo sich die Gossner Mission seit den 1960iger Jahren engagiert, besuchen Reiser und Dr. Waffenschmidt ein Jugendzentrum, das Freiwillige aus Deutschland im letzten Jahr aufgebaut hatten.
(Berlin, 08.01.2018)
Weiterlesen
DZI-Siegel bestätigt erneut: Ihre Spende kommt an!
Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) hat der Gossner Mission ein weiteres Mal das begehrte DZI-Spendensiegel zuerkannt. Darin bestätigt das DZI der Gossner Mission, dass sie mit den ihr anvertrauten Geldern verantwortungsvoll umgeht und der Umgang mit den Spenden transparent und nachvollziehbar ist. „Das Spendensiegel ist gerade für unser kleines Werk sehr wichtig. Es zeigt unseren UnterstützerInnen, dass sie sich darauf verlassen können, dass ihre Hilfe dort ankommt, wo sie ankommen soll“, betont Direktor Christian Reiser. „Das Siegel garantiert, dass unser Werk sorgfältig und vertrauenswürdig arbeitet.“
(Berlin, 22.12.2017)
Weiterlesen
<< vorherige Seite 6-10 von 525 nächste Seite >>