Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum
Besuch in Uganda: Hoffnung nach dem Bürgerkrieg
Gossner-Direktor Christian Reiser und Afrika-Koordinator Dr. Volker Waffenschmidt besuchen gemeinsam mit dem Uganda-Freundeskreis aus Norden/Ostfriesisland das Land im Süden Afrikas. Ziel sind die beiden Partner-Diözesen Nord-Uganda und Kitgum. In dieser Region, die bis 2006 besonders vom Bürgerkrieg verheert wurde, wächst nun die Hoffnung: Die Delegation mit Superintendent Dr. Helmut Kirschstein,  Stellvertretender Vorsitzender der Gossner Mission und Initiator der Uganda-Partnerschaft, besucht unter anderem die Vorschule Agung. Sie wurde von der Gossner Mission im Januar 2017 feierlich eröffnet und bietet seitdem 40 Kindern Platz zum lernen und spielen.
(Berlin, 25.1.2017)
Weiterlesen
Andacht zum Sonnenaufgang: Jubiläumsjahr gestartet
Mit einer Andacht zum Sonnenaufgang auf den neuseeländischen Chatham-Inseln ist das Reformationsjubiläumsjahr weltweit gestartet. Mit dabei waren von deutscher Seite der Gossner-Vorsitzende Harald Lehmann sowie Reformationsbotschafterin Margot Käßmann. „Als Christen stehen wir in gewisser Weise immer auf den Schultern derer, die als Missionare einst die Frohe Botschaft in die Welt getragen haben. Und so lange wir da stehen, stehen wir auf festem Grund“, betonte Lehmann in seiner Ansprache vor Ort. Gossner-Missionare hatten den christlichen Glauben 1843 auf die fernen Inseln gebracht.
Die Ansprache im Original >>
(Berlin, 1.01.2017)
Weiterlesen
Reformationsjubiläum: Unterwegs zur Datumsgrenze
Das Reformationsjubiläum 2017 mit dem ersten Sonnenaufgang des neuen Jahres begrüßen: Das wollen Margot Käßmann, die deutsche Reformationsbotschafterin, sowie Harald Lehmann (rechts), ehrenamtlicher Vorsitzender der Gossner Mission. Mit einer kleinen internationalen Delegation verbringen sie den Jahreswechsel auf den Chatham Inseln, einer Inselgruppe, die dicht an der Datumsgrenze liegt. Hintergrund für die Einladung an die Gossner Mission: Es waren Gossner-Missionare, die 1843 den christlichen Glauben auf diese Inseln brachten.
(Berlin, 21.12.2016)
Weiterlesen
Indien: Gewalt gegen religiöse Minderheiten nimmt zu
Samuel Jayakumar, Exekutivsekretär des Nationalen Kirchenrates Indiens (NCCI), hat bei der Gossner Mission die Ergebnisse einer neuen Studie über Diskriminierung und Gewalt gegen religiöse Minderheiten in Indien vorgestellt.  Im Jahr 2015 wurden offiziell 751 Fälle registriert. Diese Zahl hat sich – nach den Parlamentswahlen und der Regierungsübernahme durch Hindu-Nationalisten –  gegenüber 2014 um nahezu 17 Prozent erhöht. Von links: Gossner-Direktor Christian Reiser, Senon Horo (Mitglied im Indien-Arbeitskreis der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz) mit Samuel Jayakumar.
(Berlin, 13.12.2016)
Weiterlesen
Start ins Jahr: Bedford-Strohm predigt in Marienkirche
Ein prominenter Gastprediger wird den Epiphanias-Gottesdienst bereichern, mit dem die Gossner Mission und das Berliner Missionswerk gemeinsam ins kommende Jahr starten: Zu Gast ist der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm. Im Anschluss an den Gottesdienst, der am Freitag, 6. Januar 2017, um 18 Uhr in der Marienkirche in Berlin-Mitte beginnt, findet ein Empfang beider Werke statt.
(Berlin, 29.11.2016)
Weiterlesen
<< vorherige Seite 6-10 von 482 nächste Seite >>