Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum/Datenschutz
Nepal: Winterhilfe für Flutopfer gestartet
In Nepal hat die Winterhilfe für die Opfer der Monsunflut begonnen. Im August hatten extreme Regenfälle zu Erdrutschen und zu großflächigen Überschwemmungen im Land geführt. Unser Partner vor Ort, die United Mission to Nepal (UMN), bat damals die Gossner Mission um Unterstützung. Trotz der Hilfe sind jedoch noch immer Tausende Menschen obdachlos. „Dank Ihrer Spenden können wir diese nun mit warmen Decken und Kleidern versorgen“, schreibt Projektleiterin Bibhu Singh von der UMN an unser Werk. „Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern!“
(Berlin, 21.12.2017)
Weiterlesen
Epiphanias: Gottesdienst mit Erzbischof
Traditionell starten Gossner Mission und Berliner Missionswerk mit Gottesdienst und Empfang am Epiphaniastag ins neue Jahr;  Am Samstag, 6. Januar 2018, wird der Gottesdienst nicht wie gewohnt am Abend, sondern bereits am Nachmittag stattfinden: Um 15 Uhr freuen sich die Gastgeber auf viele Gäste zum Gottesdienst in der Berliner Marienkirche. Predigen wird der Berliner Erzbischof Dr. Heiner Koch; anschließend sind die Besucherinnen und Besucher zu Kaffee und Kuchen ins Rote Rathaus eingeladen.
(Berlin, 20.12.2017)
Weiterlesen
Süd-Nord: Zweite Freiwillige 2017/18 begrüßt
Mit Nishi Horo ist eine weitere Süd-Nord-Freiwillige der Gossner Mission in Deutschland gelandet. Sie wird vor allem in der Ev. Kirchengemeinde Berlin-Frohnau im Einsatz sein. Nishi Horo (24) engagiert sich zu Hause in der indischen Gossner Kirche und ist begeisterte Sportlerin. Im Oktober bereits konnte die Gossner Mission Anurag Minz, ebenfalls aus Indien, in Deutschland begrüßen. Der 21-jährige Freiwillige lebt und arbeitet ein Jahr lang in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Bad Salzuflen (Lippe). Möglich wird die Freiwilligenarbeit der Gossner Mission durch die Kooperation mit dem Verein Deutsch-Indische Zusammenarbeit (DIZ).
(Berlin, 19.12.2017)
Weiterlesen
Apell: „Mit Bildung Hoffnung schenken“
Die Gossner Mission bittet um Spenden für ihre Bildungsprojekte in Indien, Nepal, Sambia und Uganda. „Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift können die Welt verändern“: Unter diesem Motto – einem Zitat der Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai aus Pakistan – ruft Direktor Christian Reiser dazu auf, mit Bildung den Menschen Hoffnung und Zukunft zu vermitteln. „Die  Gossner Mission unterstützt etwa im abgelegenen indischen Bundesstaat Assam die Martin-Luther-Schule von Diring. Diese habe ich vor wenigen Wochen selbst besuchen können. Ein tolles Projekt!“, so Reiser. „Bitte unterstützen Sie mit uns die Kinder weltweit.“
(Berlin, 29.11.2017)
Weiterlesen
Indien: Gossner-Direktor eröffnet Schulbau in Assam
Assamesisch fröhlich und farbenfroh: So wurde der erste neue Trakt der Bethesda English High School in Tezpur/Assam eröffnet. Christian Reiser, Direktor der Gossner Mission, war bei seinem Besuch gebeten worden, das rote Band zu durchtrennen. Der neue Trakt ist einer von fünfen, die nach und nach die ursprünglichen Bambushütten ersetzen sollen. „Bambuswände und Wellblechdächer – beide machen in Monsunzeiten das Unterrichten unmöglich“, so Reiser. Die Gossner Mission unterstützt den Schulbau, um im entlegenen indischen Bundesstaat Assam die Bildung von Kindern zu fördern.
(Berlin, 21.11.2017)
Weiterlesen
<< vorherige Seite 11-15 von 525 nächste Seite >>