Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum
Nepal: „Baby-Boom“ im Hospital Chaurjahari
Das war ein ganz besonderer Morgen im kleinen Missionshospital Chaurjahari in Nepal: Binnen weniger Stunden wurden neun Babys geboren. Darüber berichtet Dr. Elke Mascher in ihrem jüngsten Brief. Die Ärztin ist wieder für mehrere Wochen in Chaurjahari im Einsatz. Neben dem „Babyboom“ sorgte vor allem ein zweitägiger Augenuntersuchungsmarathon für Aufregung: 700 meist ältere Patienten wurden untersucht und 135 Katarakt-Operationen durchgeführt, d.h. künstliche Augenlinsen eingesetzt. Für diese kostenlos durchgeführten augenärztlichen Untersuchungen war eigens ein zehnköpfiges Team einer großen nepalesischen Augenklinik aus dem Süden Nepals angereist.
(Berlin, 17.11.2017)
Weiterlesen
Simbabwe: Kirchen mahnen zu Friedfertigkeit
Die Leitenden Geistlichen der christlichen Kirchen in Simbabwe haben sich angesichts der politischen Ereignisse im Land umgehend gemeinsam mit einer Pastoralen Botschaft an die Öffentlichkeit ihres Landes gewandt. Darin rufen sie zum Innehalten und zur Fürbitte auf, zu Friedfertigkeit, zur Achtung der Würde und Rechte aller Menschen, zur raschen Bildung einer Übergangsregierung der nationalen Einheit hin zu freien und fairen Wahlen. Eindringlich ermahnen sie die gesellschaftlichen Gruppen zu einem nationalen, zukunftsorientierten Prozess und sprechen sich für Offenheit und Versöhnungsbereitschaft aus.
(Berlin, 17.11.2017)
Weiterlesen
Indien: Im Reformationsjahr zur Gossner Kirche
Ein Besuch der dreitägigen Feiern zum Reformationsjubiläum 2017 war einer der Höhepunkte der Indien-Reise von Gossner-Direktor Christian Reiser. Zum Abschluss der Feierlichkeiten hatte die Gossner Kirche eine Gedenktafel vorbereitet, die der leitende Bischof Johan Dang gemeinsam mit Reiser enthüllte (Foto). Eine weitere wichtige Station der mehrwöchigen Reise: Die Predigt Christian Reisers zum Missionstag am 2. November. An diesem Tag gedenkt die Gossner Kirche in jedem Jahr der Ankunft der ersten Missionare. Zudem tauscht sie Fürbitt-Anliegen mit der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz aus, einer Partnerkirche der Gossner Kirche.
(Berlin, 6.11.2017)
Weiterlesen
Nepal: Deutsche Ärztin erneut im Einsatz
Erneut im Missionshospital Chaurjahari in Nepal im Einsatz ist Dr. Elke Mascher. Seit vielen Jahren verstärkt die Ärztin aus Filderstadt mehrere Monate im Jahr das Ärzte-Team des kleinen Krankenhauses in den nepalesischen Bergen. Dieses Mal war die Anreise besonders schwierig, da die Direktflüge aus Kathmandu ausfielen und die Reise über Land nach Chaurjahari sehr beschwerlich war. Denn Starkregenfälle in der Monsunzeit hatten zu Überschwemmungen und Erdrutschen geführt, so dass Straßen und Wege auch in den Bergen teilweise unpassierbar waren. Das kleine Missionshospital wird von der Gossner Mission und zahlreichen SpenderInnen unterstützt.
(Berlin, 27.10.2017)
Weiterlesen
Gemeinden in Transformation: Raus aus der Thermoskanne
Gemeinden in Transformation: Unter diesem Titel hat die Gossner Mission eine Initiative gestartet, die sich an Kirchengemeinden in Deutschland richtet, die sich in Transformationsprozessen befinden. In der Gemeinde „Heilig Kreuz-Passion“ in Berlin-Kreuzberg traf sich nun zum ersten Mal die Regionalgruppe Berlin. „Unsere Gemeinde erlebt seit ihrer Gründung eine Reihe von Veränderungen“, so Pfarrer Peter Storck (Foto: re.), der bis in die Anfänge des Kirchbaus in der preußischen Zeit zurückblickte. Er sei dankbar, dass die Gossner Mission nun diese Initiative des Austauschs und der  Vernetzung gestartet habe.
(Berlin, 23.10.2017)
Weiterlesen
1-5 von 509 nächste Seite >>