Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum
Gossner Mission: Mission mit Herz und Hand
Die Gossner Mission steht an der Seite der Ausgegrenzten und Marginalisierten. Gemeinsam mit unseren Partnern setzen wir uns dafür ein, dass Menschen in Würde und Gerechtigkeit leben, dass sie aus dem christlichen Glauben Hoffnung schöpfen und im Vertrauen auf Gott ihre eigenen Wege selbstbestimmt gehen können. In Übersee und in Deutschland.

Damit wirken wir in der Tradition unseres Missionsgründers Johannes E. Gossner, der vor mehr als 170 Jahren das erste evangelische Krankenhaus in Berlin gründete und zugleich Missionare in die Welt sandte: Handwerker, die die christliche Botschaft verkündeten, aber auch handfeste Hilfe brachten und für die Rechte der Armen stritten. Gossner Mission – das ist Mission mit Wort und Tat, mit Herz und Hand. Von Anfang an.
Gossner Mission Aktuell
Hilferuf: 3000 Menschen fliehen täglich nach Uganda

Einen dringenden Hilfeaufruf hat Bischof Johnson Gakumba aus Uganda mit nach Berlin gebracht. „Jeden Tag fliehen bis zu 3000 Menschen vor dem grausamen Bürgerkrieg im Südsudan über die Grenzen zu uns nach Uganda“, berichtet der Bischof. Gakumba hat die Flüchtlingslager in seiner Diözese besucht und ist erschüttert: „Wir stehen vor der größten Flüchtlingskrise Afrikas! Dem ist unser Land allein nicht gewappnet.“ Die Gossner Mission hat Hilfe zugesagt. Johnson Gakumba hält sich zurzeit in Deutschland auf und ist Gast des Kirchentags.
(Berlin, 22.05.2017)
Hier können Sie sicher online spenden >>
Weiterlesen >>
Kirchentag: Gossner-Gäste aus allen Partnerländern

Vom 24. bis 28. Mai ist der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin, der Heimatstadt der Gossner Mission, zu Gast. „Du siehst mich“: Unter diesem Motto locken vier Tage voller spiritueller, kultureller, politischer und gesellschaftlicher Angebote an Havel und Spree. Unser Werk ist dabei: mit einem bunten Programm und zahlreichen Veranstaltungen. Vor allem aber mit Gästen aus Indien und  Nepal, Sambia und Uganda. Zentraler Gossner-Standort während des Kirchentages ist der Gemeinschaftsstand der vier Missionswerke aus Berlin auf dem Markt der Möglichkeiten: Messegelände Berlin-Charlottenburg, Halle 2.1., Stand D21-E12. Herzlich willkommen!
(Berlin, 8.05.2017)
Highlights aus dem Programm >>
Flyer mit dem Programm der vier Missionswerke >>