Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum/Datenschutz
CORONA: Gossner Mission steht an der Seite ihrer Partner
Die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus ist zu einer weltweiten Pandemie geworden. Die Menschen in Indien und Nepal, Sambia und Uganda sind doppelt betroffen. Für sie bedeutete die Ausgangssperre ein Zusammenleben auf engstem Raum, ohne fließendes Wasser, in großer Hitze unter Wellblechdächern. Hunderttausende Tagelöhner und Wanderarbeiter und deren Familien sind noch immer ohne Einkommen. So leiden die Menschen unter der Pandemie - und viele auch unter Hunger. Die Gossner Mission hat ihre Partner in 2020 mit einer Soforthilfe von rund 200.000 Euro unterstützt. Die Nothilfe geht 2021 weiter.

Hier im Aktuell-Bereich unserer Webseite bleiben Sie jederzeit informiert über die Lage in den einzelnen Ländern. Hier können Sie sicher online spenden. Das Gossner-Team ist für Sie jederzeit erreichbar: mail@gossner-mission.de
 
Gossner Mission Aktuell
Impfstoffe: Gerechtigkeit für ärmere Länder

Weltweit Impfgerechtigkeit herstellen: Das ist das Ziel einer Kampagne, die von der Gossner Mission und anderen Missionswerken unterstützt wird. Zu den Forderungen gehört u.a. die schnelle Freigabe der vorhandenen Impfstoffe zur Anwendung in ärmeren Ländern sowie einen Technologietransfer, der es ermöglicht, die Produktion von Impfstoffen in wirtschaftlich armen Ländern aufzubauen und dabei Impfstoffe zu einem erschwinglichen Preis zu produzieren. Aus dem gemeinsamen Papier der Missionswerke: „Als Christinnen und Christen sind wir aufgerufen, barmherzig zu sein und Strukturen zu schaffen, die allen den gleichen Zugang zu Gesundheit verschaffen.“
(Berlin, 17.09.2021)
Forderungen im Wortlaut (PDF) >>
Freiwilligenjahr 2022/23: Jetzt informieren

Jetzt schon das Freiwilligenjahr 2022/23 in den Blick nehmen: Ob Indien oder Uganda, Schweden oder Taiwan – Expert:innen von Gossner Mission und Berliner Missionswerk beantworten einen Tag lang Fragen zu Einsatzplätzen, Ausreisebestimmungen, Sicherheitsaspekten oder Pandemiebeschränkungen. Willkommen sind alle jungen Leute, die sich für ein Auslandsjahr ab Sommer 2022 interessieren: Am Samstag, 2. Oktober, findet der Info-Tag von 10 bis 15 Uhr im Berliner Missionshaus statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Bei den Einsatzstellen in Indien und Uganda kooperiert die Gossner Mission mit dem Berliner Missionswerk.
(Berlin, 15.09.2021)
Weitere Infos >>
Weiterlesen >>