Seite drucken · Suche · Kontakt · Newsletter · Sitemap · Impressum
Gossner Mission: Mission mit Herz und Hand
Die Gossner Mission steht an der Seite der Ausgegrenzten und Marginalisierten. Gemeinsam mit unseren Partnern setzen wir uns dafür ein, dass Menschen in Würde und Gerechtigkeit leben, dass sie aus dem christlichen Glauben Hoffnung schöpfen und im Vertrauen auf Gott ihre eigenen Wege selbstbestimmt gehen können. In Übersee und in Deutschland.

Damit wirken wir in der Tradition unseres Missionsgründers Johannes E. Gossner, der vor mehr als 170 Jahren das erste evangelische Krankenhaus in Berlin gründete und zugleich Missionare in die Welt sandte: Handwerker, die die christliche Botschaft verkündeten, aber auch handfeste Hilfe brachten und für die Rechte der Armen stritten. Gossner Mission – das ist Mission mit Wort und Tat, mit Herz und Hand. Von Anfang an.
Gossner Mission Aktuell
Erst Abitur, dann Indien

Noch kennt sie Indien nicht, aber das wird sich ab September ändern: Rahel Dusdal, Schülerin aus Berlin-Karlshorst, geht für ein Jahr als Freiwillige zur Gossner Kirche. Entsandt wird sie als „weltwärts“-Freiwillige vom Kooperationspartner der Gossner Mission, dem Verein „Deutsch-Indische Zusammenarbeit“ (DIZ). Die Achtzehnjährige freut sich bereits auf ihren Einsatzort, den Martha-Kindergarten in Ranchi.
(Berlin, 20.04.2017)
Weiterlesen >>
Hospital Nepal: Ein Plus für die Zahngesundheit

Freude im Missionshospital Chaurjahari in Nepal: Auf unsere Spendenbitte hin gingen innerhalb von vier Wochen 6615 Euro für einen dringend benötigten Zahnarzt- Behandlungsstuhl ein. Darunter auch eine Überweisung des Eine-Welt-Ladens Alavanyo in Detmold in Höhe von 5000 Euro. Allen Unterstützer/innen herzlichen Dank. „Nun kann der Stuhl gekauft und in die Berge transportiert werden, noch bevor der Monsun die Wege unpassierbar macht“, betont Dil Giri, der Verwaltungsleiter des Hospitals. Die Spenden fließen zudem in die Zahngesundheitsarbeit in den Bergdörfern. Denn Mundhygiene und Zahnprophylaxe sind dort bislang weitgehend unbekannt.
(Berlin, 7.04.2017)
Weiterlesen >>